Print

Worldline übernimmt PaySquare

Die im November 2015 initiierte Akquisition von PaySquare durch Worldline ist erfolgreich abgeschlossen: Worldline und die PaySquare-Muttergesellschaft Equens SE haben alle Aktivitäten rund um ihre Abwicklungsservices für Finanzdienstleister zusammengelegt. Die hundertprozentige Übernahme von PaySquare reiht sich in diese Unternehmenstransaktion mit ein.

Stärker im sich wandelnden Payment-Markt
Die fortschreitende Digitalisierung und anhaltende regulatorische Dynamik führt zu massiven Veränderungen im europäischen Payment-Markt – was grundlegend neue Herausforderungen mit sich bringt. Durch die Bündelung ihrer Kräfte unterstützen Worldline und PaySquare Ihre Händler dabei, sich an diese Veränderungen anzupassen. Mit dem fest im Markt verankerten Player Worldline ist die PaySquare auch in Zukunft in der Lage, ihren Kunden optimale Zahlungsdienstleistungen anzubieten.

Von PaySquare zu Worldline
Der Name PaySquare wird schrittweise durch die Marke Worldline abgelöst. Über die weitere Entwicklung werden wir rechtzeitig informieren.

Akquisitionsvorteile für Kunden
Dank der Übernahme profitieren PaySquare Kunden schon jetzt von einer deutlich breiteren Produktpalette. Für international aufgestellte Kunden stehen Dienstleistungen künftig in noch mehr Ländern zur Verfügung. Darüber hinaus können aus einer Hand attraktive Packet-Angebote, die neben der Hardware alle Dienstleistungen und Zahlungsarten rund um das bargeldlose Bezahlen am Point of Sale, angeboten werden.

Interessierte Kunden erhalten aktuelle Informationen via E-Mail unter paysquare-sales-germany@de.paysquare.eu oder unter unserer Sales-Line 069 - 80 10 95 450.

Weiterführende Details zur PaySquare-Übernahme finden Sie in folgender Worldline-Pressemeldung.